Posts in Category: PDF Tipps

Aus einem PDF ein e-Paper erstellen

Es bedarf viel Wertarbeit, wenn ein ansprechendes E-Paper kreiert wird. Besonders wichtig sind ein kundenorientierter Inhalt und kreatives Arbeiten. Wer native Programme verwendet, der wird es bei der Erstellung von einem E-Paper nicht gerade leicht haben. Jeder muss sich sehr intensiv mit einer Software beschäftigen. Mit Grafikprogramen wird ein gewünschter grafischer Inhalt erstellt und für die Bereitstellung und Positionierung werden die notwendigen Schritte eingeleitet. Erst im Anschluss wird dann ein E-Paper erstellt. Es ist nicht einfach, wenn dies ohne ausgewiesenen Dienst und ohne Programmierkenntnisse durchgeführt wird. Zudem kann es auch einem Verzweifelungsakt gleichkommen und recht teuer sein.

Es gibt allerdings heute bereits kostenlose und geeignete Dienste im Internet. Es können heute auch schon relativ einfach E-Paper erstellt werden und dafür muss lediglich eine benötigte PDF-Datei auf einer Webseite hochgeladen werden. Die Besonderheit dabei ist, dass abgesehen von der Umwandlung auch Bilder und Links für Suchmaschinen bereitgestellt werden können. Wer ein E-Paper liest, der kann die Inhalte auch noch auf beispielsweise Twitter oder Facebook verlinken. Mit dem ausgewählten Inhalt von dem E-Paper kann dann sogar der Versand von E-Mails erfolgen. Ganz neue Möglichkeiten des Publishings ergeben sich, nachdem E-Paper kostenfrei erstellt werden können. Dank der Anbindung an soziale Netzwerke und durch das breitere Publikum wird ein neuer Standard gesetzt, wenn Kunden erreicht werden sollen. Nachdem E-Paper erstellt wurden, können Interessierte dank Suchmaschinen ein ePaper entdecken.

Neue Leser können durch die Publikation gefunden werden und der Bekanntheitsgrad wird gesteigert. Im Internet werden ausgezeichnete Plattformen entdeckt, wo die E-Paper kostenfrei erstellt werden. Dank einem generierten HTML-Code können die E-Paper auch auf einer eigenen Webseite präsentiert werden. Zusätzlich ist auch sehr interessant, dass auch Audio und Video in ein E-Paper integriert werden können. Dank diesem Umstand wird es erlaubt, dass statische und dynamische Inhalte auf kreative Art verknüpft werden. Mit Hilfe von dem eigenen Kiosk wird es ermöglicht, dass das Klientel noch zielorientierter angesprochen wird. Gestalterisch kann der Kiosk an das Unternehmen oder an Kampagnen angepasst werden. Im Webkiosk können parallel zu den E-Papern noch weitere Publikationen präsentiert werden.